Ausbildungsstruktur & -termine Schneesport

Im Fachbereich Sport ist ein angestrebtes Ziel, die Strukturen in der Aus- und Weiterbildung von Übungsleitern zu vereinheitlichen. Dazu gehört im Schneesport, dass alle Maßnahmen aus diesen Bereichen über die Bundesgeschäftsstelle ausgeschrieben werden. Auch die Anmeldungen werden in der Bundesgeschäftsstelle verwaltet und die Teilnehmeranschreiben wie Anmeldebestätigung und Lehrgangsbestätigung von dort aus verschickt.

Hier sind nun die neuen Schneesport Aus- und Fortbildungstermine veröffentlicht. Klickt einfach auf „Mehr Schneesport-Ausbildungstermine“, dann werden alle Aus- und Fortbildungstermine angezeigt. Wer möchte, kann sich gleich online anmelden.

Mehr Schneesport-Ausbildungstermine

MITMACHEN

15.11.2018 bis 18.11.2018 Trainer_innenfortbildung

Fortbildung Ski alpin 55+ S239F, LV Baden/ ...

6167 Neustift im Stubaital Fortbildung für alle Übungsleiter_innen Ski alpin ab 55+ Beginn: 15.11.2018, um 19:00 Uhr mit dem…
16.11.2018 bis 18.11.2018 Trainer_innenfortbildung

Fortbildung Ski alpin S265F, LV Baden/Württemberg

6166 Fulpmes Fortbildung für alle Übungsleiter_innen Ski alpin und Interessierte/Gäste. Beginn: 16.11.2018, um…
16.11.2018 bis 18.11.2018 Trainer_innenfortbildung

Fortbildung Ski alpin Freestyle S262F, LV Baden/ ...

6166 Fulpmes Im Lehrgang wird ein Grundlagentraining im Freestylepark angeboten. Es erfolgt eine Einführung in…

Ausbildungsstruktur der Bundesfachgruppe Schneesport

* IVSI-Instruktor = Ausweis vom Internationalen Verband der Schneesport-Instruktoren. Der dafür zuständige deutsche Dachverband, in dem wir auch Mitglied sind, ist der Deutsche Verband für das Skilehrwesen e. V. – Interski Deutschland (DVS) NORDIC IVSI- Instruktor* Nordic Aufbau- lehrgang Nordic 4 Tage Oberstufe zum IVSI- Instruktor* 4 Tage Grund- stufen- abschluss Nordic Grundstufe Nordic 4 Tage Sichtung 4 Tage SKI ALPIN Oberstufe zum IVSI- Instruktor* 8 Tage Grundstufe Ski alpin 8 Tage IVSI- Instruktor* Ski alpin Sichtung 2 Tage Aufbau- lehrgang Ski alpin 3 Tage Grund- stufen- abschluss Ski alpin SNOWBOARD Oberstufe zum IVSI- Instruktor* 8 Tage Grundstufe Snowboard 8 Tage IVSI- Instruktor* Snowboard Sichtung 2 Tage Aufbau- lehrgang Snowboard 3 Tage Grund- stufen- abschluss Snowboard ZUSATZQUALIFIKATIONEN SCHNEESPORTLEHRER IVSI-Instruktor* Nordic/ Ski alpin/ Snowboard Zusatzqualifikationen in einer 2. oder 3. Schneesportart 4 Tage Schneesportlehrer in einer 2. oder 3. Schneesportart VARIANTENFÜHRER Ausbildung im Bergsport Lehrgang Varianten- führer Teil I 4 Tage Lehrgang Varianten- führer Teil II 3 Tage IVSI-Instruktor* Ski alpin / Snowboard Variantenführer SKITOUREN Ausbildung im Bergsport Lehrgang Trainer C Skitouren Teil 1 5 Tage Lehrgang Trainer C Skitouren Teil II 5 Tage Theorie- lehrgang Alpin 3 Tage Trainer C Skitouren Vorstufe Skitourencamp 5 Tage / ab 16 Jahre Trainer C Skitouren Trainer B Skihoch- touren Lehrgang Trai- ner C Bergsteigen Teil 2: Eis/Urgestein 8 Tage Lehrgang Trainer B Skihochtouren 5 Tage

Artikel zum Thema Ausbildung Schneesport

© 
03.07.2018 |
Am 30. März 2019 findet auf dem Heiligenhof im unterfränkischen Bad Kissingen die Natursport-Konferenz 2019 statt. Eingeladen sind alle Sportlerinnen und Sportler sowie alle Interessierte. Ob NaturFreund oder Gast  – jeder ist willkommen! Theorie und Praxis Bei der Natursport-Konferenz sollen fachgruppenübergreifende Themen diskutiert und in Workshops sowie Diskussionen auf verschiedenste ...
© 
09.06.2018 |
Am 9. Juni 2018 haben sich NaturFreunde aus den Landesverbänden Baden und Württemberg für einen Tag in Stuttgart getroffen, um über einen Wandel des Natursports bei den NaturFreunden zu diskutieren. Organisiert durch die Stärkenberatung redeten sie über Highlights und Herausforderungen im Natursportbetrieb und tauschten persönliche Erfahrungen und Vorschläge aus. Vor allem aber ging es um ...
© 
03.01.2018 |
Rund 1.300 hervorragend (und teilweise mehrfach) qualifizierte Trainer und Tourenführer bei den NaturFreunden organisieren sportliche Mitmachangebote in den Ortsgruppen. 32 überverbandlich anerkannte Ausbildungsabschlüsse wie Wanderleiter, Bergwanderleiter, Trainer C, Trainer B, IVSI-Instruktor, Schneesportlehrer, Variantenführer, Teamer, Ausbilder oder Natura-2000-Scout können bei den ...
© 
30.11.2017 |
„Mehr Freestyler wollen wir ansprechen, überhaupt jüngere Skifahrer für unsere Schneesport-Ausbildungen gewinnen.“ Daniel Ruisinger kommt gerade von einer Bundeslehrteamschulung im Stubaital, wo leitende Schneesport-Ausbilder der NaturFreunde Neuerungen in der Ausbildung besprochen haben. Der 24-jährige Ruisinger ist seit zwei Jahren solch ein Bundeslehrteamer – und hat im Stubaital nun die neue ...
Naturfreundehaus Römerstein Winterhaus
© 
16.11.2017 |
Raus aus der Tür, hinein ins Skivergnügen: Wer eine preiswerte Unterkunft direkt an Liften, Pisten oder Loipen sucht, ist hier genau richtig. Unmittelbar hinter dem Naturfreundehaus Brend (L 38) im Schwarzwald beginnt beispielsweise die Langlaufloipe von Schonach über Hinterzarten zum Belchen mit einer Gesamtlänge von 100 Kilometern. Das Haus verfügt über 57 Betten und bietet neben ...
© 
18.10.2017 |
Das Natursport-Ausbildungsprogramm 2018 stellt die 32 Sportausbildungsgänge der NaturFreunde Deutschlands vor und listet rund 100 Sportaus- und -fortbildungstermine für Teamer, Übungsleiter, Trainer C, Trainer B und IVSI-Instruktoren der Bundesfachgruppen Bergsport, Kanusport, Schneesport und Wandern für das Jahr 2018. Die Aus- und Fortbildungen der NaturFreunde Deutschlands sind hochwertig und ...
© 
31.01.2017 |
Skibergsteiger und Variantenfahrer stehen immer wieder vor der Herausforderung, einen Einzelhang hinsichtlich der örtlichen Lawinengefahr zu beurteilen. Dabei hilft die im Jahr 1996 von der Lawinenwarnzentrale Bayern eingeführte Systematische Schneedeckendiagnose (SSD) nach Kronthaler und Zenke, die auch in der NaturFreunde-Trainer-Ausbildung gelehrt wird. Dafür gibt es nun ein neu überarbeitetes ...
01.12.2016 |
Wanderungen sowie Kletter-, Ski- und Kanutouren bergen Risiken. Diese Risiken kann der Veranstalter – und das ist oft eine Ortsgruppe – dem Teilnehmer nicht vollständig abnehmen. Allerdings sollte er die Tour so organisieren und durchführen, dass eine über das allgemeine Risiko hinausgehende Gefährdung der Teilnehmer weitestgehend ausgeschlossen ist. Wie weit das allgemeine Risiko des ...
© 
01.12.2016 |
Kennst du das? Du bist mit Kindern unterwegs, ein Riesenspaß, plötzlich ist da dieser Funpark, alle schreien „rein da“, na klar, du willst vorlegen, die Anfahrt fühlt sich tollkühn an, es läuft der Film deiner Jugend, ah, vielleicht zu schnell, kleine Speedkorrektur, noch eine, welcher Spin soll’s überhaupt werden, oh, der Kicker ist ja riesig – und dann fährst du ganz elegant vorbei, bremst ab ...
© 
30.11.2016 |
Während es im Flachland noch recht grün und regnerisch aussieht, hat im Hochgebirge der Winter bereits Einzug gehalten – und damit auch die Lawinengefahr. Leider gibt es bereits erste Lawinenunfälle zu beklagen. Bei sorgfältigerer Tourenplanung und überlegterer Routenwahl hätte manches Lawinenunglück eventuell verhindert werden können. Dabei war die Informationsbeschaffung zur Lawinengefahr noch ...

Seiten