Seminare "Stark im Ehrenamt"

Hier findest du NaturFreunde-Seminare, die dich in der Ausübung deines Ehrenamts bei den NaturFreunden unterstützen: zum Beispiel zu Themen wie Öffentlichkeitsarbeit, Recht  und Freiwilligenmanagement. Die Seminare werden von verschiedenen NaturFreunde-Gliederungen angeboten. Wo du dich für die Seminare anmelden kannst, erfährst du in den Seminarausschreibungen.

Neben den verschiedenen Einzelseminaren gibt es die Seminarreihe "Neue Impulse für die Vereinsarbeit". Die vier aufeinander abgestimmten Seminare vermitteln Theorie und Praxis zu den Herausforderungen, neue Mitglieder zu finden, mehr aktive und motivierte Beteiligte für das Vereinsleben zu gewinnen, erfolgreich Projekte durchzuführen oder die Vorstandsarbeit erfolgreich zu gestalten – kurz: das ehrenamtliche Engagement vor Ort zu stärken.

Mehr Termine "Stark im Ehrenamt"

MITMACHEN

31.08.2018 bis 01.09.2018 FARN-Seminar

Heimatschutz – Naturschutz – Umweltschutz: die ...

30655 Hannover Seit seiner Entstehung ist der Natur- und Umweltschutz oft mit völkischem, nationalistischem und…
15.09.2018 Regionalkonferenz

Treffpunkt N – Die Zukunftsdebatte der ...

51103 Köln-Kalk Ziel von Treffpunkt N ist es, aus dem vielfachen Nebeneinander von Bundesgruppe, Landesverbänden…
22.09.2018 Seminar NaturSport

Interkulturelle Öffnung im Fachbereich NaturSport

70186 Stuttgart Für viele ist Sport und das damit verbundene Vereins-leben ein normaler Teil des Alltags. Beides…
© 
11.07.2018 |
„Projekte planen und durchführen“ ist das Thema eines zweitägigen Seminars der NaturFreunde-Seminarreihe "Neue Impulse für die Vereinsarbeit“ , das vom 22. bis 23. September 2018 in Berlin stattfindet. Vier Fragen an die Referent_innen Tobias Thiele und Sine Schnitzer von der Naturfreundejugend: In eurem Seminar geht es ja um die Planung und Durchführung von Projekten. Ist dieses Thema denn ...
© 
09.01.2018 |
Was tun, wenn Nachwuchs fehlt – für den Ortsgruppenvorstand oder die Kindergruppe? Wenn gute Ideen zu einem „Man müsste mal …“ verkümmern, weil es keinen gibt, der’s macht? Wenn die Erzählungen Überhand nehmen, wie es früher mal war – aber die neuen Ansätze fehlen? Dann wird es Zeit für ein Seminar bei der NaturFreunde Ehrenamtsakademie. Denn hier gibt es seit 2016 gute Ideen und Handwerkszeug ...
© 
01.09.2017 |
Vielleicht habt ihr schon mal gelesen oder gehört: Die NaturFreunde zeichnen sich durch ihre nonformalen Bildungsformate aus. Klingt sperrig. Aber was bedeutet das eigentlich? Nonformale Bildung ist in erster Linie ein Ansatz, der, außerhalb einer Institution, prozessorientiert festgelegte Bildungsziele erreichen will. Diese sind bei den NaturFreunden begründet durch die allgemeine Zielsetzung, ...
© 
06.07.2017 |
„Ich war frustriert“, sagt Klaus Brunetzky, als er erzählt, warum es ihn zum ersten Seminar der NaturFreunde Ehrenamtsakademie verschlagen hat. Dass ihm die Ortsgruppenarbeit eines Tages wieder Spaß machen würde, habe er sich damals nicht vorstellen können. „Aber seitdem hat sich viel verändert – bei mir selbst und in meiner Ortsgruppe.“ Klaus hat drei Schulungen der NaturFreunde- ...
© 
15.12.2016 |
Um junge und motivierte Menschen für die Mitarbeit im Verein und im Vorstand zu finden, braucht es Arbeitsweisen, welche die Situation jüngerer Generationen berücksichtigen. Anstatt uns nach früheren, scheinbar „besseren“ Zeiten zurückzusehnen, haben wir in unserer Ortsgruppe Barsinghausen neue Herangehens- und Arbeitsweisen entwickelt und machen damit die besten Erfahrungen. Ein anderer Blick ...
2014 rettete ein ausschließlich weiblicher Vorstand die Ortsgruppe Hausach vor der Auflösung.
© 
01.12.2016 |
Vor eineinhalb Jahren hat der Bundestag eine gesetzliche Frauenquote beschlossen. Bundesjustizminister Heiko Maas sagte damals, diese sei der größte Beitrag zur Gleichberechtigung seit der Einführung des Wahlrechts für Frauen. Dabei betraf die Quote nur etwa 100 Großunternehmen. Deren Aufsichtsräte sollen zukünftig zu 30 Prozent mit Frauen besetzt werden. Eine 30-prozentige Frauenquote hat ...
05.09.2016 |
Wilko Akkermann hat abgewaschen. Freiwillig. Das Haus „Alter Leuchtturm“ auf Borkum suchte einen Freiwilligen für „hausmeisterliche / hauswirtschaftliche Tätigkeiten“ – und der 20-jährige Akkermann hatte sich gemeldet. Franka Müller wird sich nach ihrem Abitur ab Herbst ausgerechnet mit Schülern rumplagen, die 17-Jährige hat sich zum „Freiwilligen Sozialen Jahr“ gemeldet. Der 73-jährige Oskar ...
Sebastian Braun
© 
01.09.2016 |
Sebastian Braun (44) ist Professor für Sportsoziologie an der Berliner Humboldt-Universität und forscht seit langem über Bürgerschaftliches Engagement. Er war stellvertretender Vorsitzender der Sachverständigenkommission der Bundesregierung zur Erarbeitung des „Ersten Engagementberichts“. Kontakt: braun@hu-berlin.de NATURFREUNDiN: Herr Professor Braun, Ihr Forschungsgebiet ist das „ ...
© 
07.06.2016 |
Jedes Projekt beginnt mit der Auswahl eines Themas, dem man sich intensiv über einen bestimmten Zeitraum zuwenden möchte. Bei uns in Mörfelden-Walldorf trifft sich dazu der Vorstand und wählt nach dem Kriterium „politisch-naturfreundlich“ geeignete Sachverhalte aus. Das können auch unmittelbar anstehende Probleme sein, beispielsweise mit dem Naturfreundehaus. Unser aktuellstes Projekt ist ein ...
© 
22.04.2016 |
Heidelberg, Mitte April, heller freundlicher Tagungsraum mit Blick auf den Neckar. Sieben NaturFreund_innen aus sieben verschiedenen Ortsgruppen kommen zum ersten Seminar der NaturFreunde Ehrenamtsakademie mit dem Thema „Ehrenamtsmanagement“ zusammen. Das Ziel: Perspektiven erfolgreicher Ortsgruppenarbeit aufzeigen. Wie? Durch die Vermittlung von Wissen und Techniken für modernes Vereins- und ...

Seiten